Unser Programm im November 2021

🏳️‍🌈 Unser Programm im November 2021 🏳️‍🌈

03.11.2021 um 18h | Zoom
Spiele-Abend digital

12.11.2021 um 19h | SH 0/14
Karaoke-Abend
(Teilnehmendenzahl ist begrenzt)

17.11.2021 um 16h | SH 0/14
T*Time – Offenes Trans* Café
für alle trans* und questioning Personen

19.11.2021 um 18h | SH 0/14
Krimidinner
Anmeldung möglich bis zum 12.11.

24.11.2021 um 16h | SH 0/14
International Café
for all international students and those who want to chat in English

27.11.2021 um 14h | Ort wird noch bekanntgegeben!
Queerer Flirt-Workshop
„Flirten wir eigentlich gerade miteinander?“ – Workshop zum Austausch über angenehmes Flirten
Anmeldung möglich bis zum 20.11. (Teilnehmendenzahl ist begrenzt)

Viele liebe Grüße
Eure Referenten

Wichtig: Aufgrund der aktuellen Situation ist eine Anmeldung für alle Veranstaltungen erforderlich! Eine kurze Nachricht per Mail oder Insta reicht aus.

Terminänderung Queere Stadterkundung

Eine kleine Terminänderung! Die queere Stadterkundung verschiebt sich auf Donnerstag, den 21.10. – Los geht es um 18:00 vor der Unibibliothek.

WhatsApp-Gruppe „RUB Queere Erstis“


Du identifizierst dich als queer (lgbtqia+*) und bist ein Ersti an der RUB? Du möchtest dich mit anderen queeren Erstis austauschen und Freunde finden? Dann kannst Du dich in dieser WhatsApp-Gruppe mit anderen Studis vernetzen und Infos zu allen möglichen queeren Veranstaltungen an und um die Uni Bochum erhalten!

Du willst dabei sein!?
Dann schreib uns eine Mail via schwulenreferat@rub.de und wir schicken Dir den Einladungslink zu!
Wir freuen uns auf Dich! 🌈

Happy Coming-Out Day!

Heute ist nicht nur Begrüßung der Erstsemester, sondern auch Coming Out Day!🏳️‍🌈

Coming Out passiert nicht nur einmal, sondern oft im Leben, ob es das innere Coming-Out ist, das große erste Coming-Out in der Familie und dem Freundeskreis oder das stets erneute Coming-Out, wenn man beiläufig seinen Partner in einem Gespräch auf der Arbeit erwähnt. Für manche gibt es mehrere Coming-Outs, einfach weil sich ihre Identität ändert.

Dies ist in einer noch immer heteronormativen Gesellschaft oft mit Stigma besetzt und keine einfache Sache.

Wir möchten uns auch mit allen solidarisieren, die nicht in einer Situation sind, in der sie sich sicher outen können ~ und wir hoffen, dass ihr euch beim Anblick der Regenbogenflaggen ein wenig zuhause fühlt.

Deshalb: Egal ob früh, spät, oft oder gar nicht – für euch wehen heute auf dem Campus der #ruhrunibochum wieder unsere Regenbogenflaggen!
Und wir vom Schwulenreferat freuen uns in Zukunft vielleicht auch von euch zu hören.❤️